Glaspaläste


CITY OF LONDON:

Finanzviertel. Bank of England. Der Ursprung des Falschgeldsystem-Konzepts. Bis heute wirken die Leute in dem Hochhausviertel tatsächlich wie verschanzt, haben längst den Boden der Tatsachen verloren. Wie können sich die Banken, alle nebeneinander wohlgemerkt, ihre Glaspaläste leisten? Was macht ihr Geschäftsmodell so erfolgreich? Die Broker interessiert's nicht, hauen sich im Pub nach Feierabend die Hucke voll.

Ich merke, daß ich das Ballungsgebiet wohl lieber früher als später verlassen sollte. Wenn diese Blase platzt, möchte ich sicher überall sein, nur nicht hier.

Zur Auffrischung (die hohen Glaspaläste haben mich wieder daran erinnert):

Goldschmied Fabian - Warum überall Geld fehlt (Oder: Gib mir die Welt + 10%)


© 2020 Christian Nikitin, Freising, Deutschland, chrnikitin[at]protonmail.com, Impressum