Gewohnheiten | Audio: Wenn die Routine durchbrochen wird

"Vive le moment - Gauloises". Plakate von jungen Menschen mit Zigaretten in der Hand. Genieße den Moment, heißt es, das geht aber wohl nur - sollte es im wahrsten Sinne des Wortes in vollen Zügen sein - mit der Kippe in der Hand. Was sind wir nicht alle lebensfroh, optimistisch und zuversichtlich, oder? Die anderen wissen doch gar nicht, was ihnen entgeht.


Ich will darüber gar nicht weiter sprechen, weil jeder halbwegs intelligente Mensch auf so eine billige Masche ohnehin nicht reinfallen wird. Für mich geht es hier mehr um das Ändern von Gewohnheiten, die wenn sie lange genug praktiziert werden, einen scheinbar festhalten und unentrinnbar sind.


Es geht hier noch nicht mal um schädliche Gewohnheiten, sondern um Gewohnheiten jeder Art. Z. B. aus Bequemlichkeit mit dem Auto in die Firma zu fahren. Ich fahre heute mal mit dem Fahrrad. Nur so kann dieser Betonklotz in Bewegung geraten, der der festgefahrenen Routinen und Haltungen.


*


Wie es der Zufall wollte: Auf dem Rückweg fuhr ich mir einen Platten. Also Fahrrad abgestellt und zu Fuß weiter. Habe dabei spontan folgendes Audio erstellt:


Wenn die Routine durchbrochen wird (Audio, LBRY)

© 2020 Christian Nikitin, Freising, Deutschland, chrnikitin[at]protonmail.com, Impressum