Selbstverantwortung anregen (überarbeitet)

Filme, die Menschen derart zur Selbstverantwortung anregen, sind heute eine echte Rarität geworden. Diese Szene aus The Network von 1976 würde das heutige Publikum nur überfordern, wenn nicht massiv ärgern. Deswegen kennt sie auch praktisch keiner, und wird garantiert auch nicht im Fernsehen präsentiert (was ich nicht nachprüfen kann und will).



"Edward George Ruddy ist heute gestorben! Edward George Ruddy war der Vorsitzende des Aufsichtsrats des Union Broadcasting Systems. Er ist heute Morgen um 11 einem akuten Herzversagen erlegen. Und wehe uns, wir sind in großen Schwierigkeiten.


Tja... Ein kleiner, reicher Mann mit weißen Haaren ist gestorben. Was hat das mit dem Reispreis zu tun, werdet ihr fragen? Und was soll das heißen, wehe uns? Weil ihr, Freunde, und 62 Millionen andere Amerikaner mir in diesem Augenblick zuhören. Weil weniger als 3% von euch Bücher lesen. Weil weniger als 15% von euch Zeitung lesen. Weil die einzige Wahrheit, die ihr kennt, die ist, die aus dieser Röhre kommt. Heute existiert schon eine ganze Generation von Menschen, die nie etwas kennengelernt was nicht aus dieser Röhre gekommen ist. Diese Röhre ist das Evangelium! Die letzte Offenbarung! Diese Röhre kann krönen und stürzen, Präsidenten, Päpste, Premierminister. Diese Röhre ist die gefährlichste, furchterregendste, gottverdammte Macht in dieser gottlosen Welt. Und wehe uns, wenn sie je in die Hände falscher Leute kommt, Freunde, deshalb sage ich, wehe uns, daß Edward George Ruddy gestorben ist.


Dieser Sender ist jetzt in den Händen der CCA, der Communication Corporation of America. Es gibt einen neuen Vorsitzenden. Der Mann heißt Frank Hackett. Er sitzt in Mr. Ruddys Büro im 20. Stock. Wenn die zwölftgrößte Gesellschaft dieser Welt, die gefährlichste, furchterregendste, gottverdammte Propaganda macht, in dieser gottlosen Welt unter Kontrolle hat, wer weiß, welche Scheiß uns von diesem Sender als die Wahrheit verkauft wird?


Also hört mir zu! Hört mir zu!


Das Fernsehen ist nicht die Wahrheit. Das Fernsehen ist nichts weiter als ein gottverdammter Rummelplatz. Das Fernsehen ist ein Zirkus, ein Jahrmarkt, eine reisende Truppe von Akrobaten, Märchenerzählern, Tänzern, Sängern, Jongleuren, Abnormitäten, Löwenbändigern und Fußballspielern. Das Gewerbe ist da um die Langeweile zu vertreiben.


Wenn ihr die Wahrheit wollt: Geht zu Gott, geht zu euren Gurus, geht zu euch selbst, weil das die einzige Stelle ist, wo ihr jemals die wirkliche Wahrheit finden könnt.


Oh, Mann... Von uns werdet ihr nie die Wahrheit hören. Wir erzählen euch alles, was ihr hören wollt. Wir lügen, wie die Teufel. Wir erzählen auch, daß Kojak immer den Killer erwischt. Und daß nie jemand Krebs hat bei Archie Bunker zuhause. Und egal wie tief der Held in Schwierigkeiten steckt - keine Angst schaut nur auf die Uhr, am Schluß der Sendung wird er gewinnen. Wir erzählen euch jeden Scheiß, den ihr hören wollt. Wir handeln mit Illusionen. Nichts davon ist wahr.


Aber ihr, Freunde, ihr sitzt da, Tag für Tag, Abend für Abend, alle Altersgruppen, Hautfarben, Glaubensbekenntnisse. Wir sind alles, was ihr kennt. Ihr fangt an den Blödsinn zu glauben, den wir hier verzapfen. Ihr fangt an zu glauben, daß die Röhre die Wirklichkeit ist und euer eigenes Leben unwirklich ist. Was immer die Röhre euch sagt, ihr tut es, ihr zieht euch so an, ihr eßt so, ihr erzieht eure Kinder so, ja ihr denkt sogar wie die Röhre.


Das ist Massenwahnsinn, ihr Verrückten! Im Namen Gottes, ihr Menschen seid die Realität, wir, wir sind die Illusion! Also schaltet eure Fernseher aus, schaltet sie aus, schaltet sie auf der Stelle aus. Dreht sie ab, und macht sie nicht wieder an. Dreht sie ab mitten in dem Satz, den ich jetzt sage, habt ihr verstanden. Dreht die Apparate ab!"


*



"Du kannst uns vertrauen"...


Bild: http://www.nrhz.de/flyer/media/25631/medien-in-deutschland.jpg


*


Zu erwähnen ist sicher noch: Niemand ist gezwungen, Fernsehen oder irgendwelche Arten von Medien zu konsumieren. Jeder kann sie jederzeit abschalten. Niemand muß sich manipulieren und für dumm verkaufen lassen.


*


Die Manipulation erfolgt dort sehr subtil. Wenn es nicht offensichtliche Falschinformationen und Lügen sind, die dort verbreitet werden, so ist oft die Art wie die Menschen in diesen Anstalten auftreten so unerträglich falsch, daß ich nicht mal eine Minute deren Gebaren ertragen könnte.


Denn, was diese Menschen da als Norm vorgeben ist roboterhaft, unlebendig, ja geradezu lebensfeindlich, schaut man sich z. B. diese Tagesschau- und Nachrichtensprecher an. Und da wollte mir letztens tatsächlich jemand weismachen, diese müssen eben so sprechen, damit die Informationen klar und verständlich rüberkommen.


Nur ist die Frage: Kann ein Mensch, der sich schon so verstellen und Perfektheit antrainieren muß, noch die Wahrheit sprechen? Will ich überhaupt abnehmen, was dieser Mensch da vermittelt, wenn er selber schon so unecht und falsch ist? Wenn er schon so tot und roboterhaft ist? Also ich vertraue solche Menschen in diesem Leben ganz sicher nicht mehr. Verpassen werde ich garantiert nichts Wesentliches, wenn ich diesen Sprechpuppen nicht zuhöre.

© 2020 Christian Nikitin, Freising, Deutschland, chrnikitin[at]protonmail.com, Impressum