Wie kann ich in einer Diktatur glücklich leben?




Diese Frage kam mir heute. Und es gibt konkrete Möglichkeiten. Die Offenheit, die jeder auf den Demos einbringt, kann auch in die gesamte Gesellschaft getragen werden. Es ist wichtig dort das zu stärken und zu betonen, was Qualität hat. Als Beispiel können menschlich hervorstechende Merkmale einfach auch direkt thematisiert, die innere Bremse und Isolation aufgebrochen werden. Von vielleicht auch eher vernagelten Reaktionen darf man sich auf gar keinen Fall abbringen lassen. Es gibt nämlich nichts Bestimmtes zu erwarten. Alleine das wird Wirkung zeigen, und Effekte zeitigen, selbst wenn die Umstände zunehmend schlimmer werden. Genau jetzt ist die Zeit aus der Deckung zu kommen, und der Mensch zu sein, der man schon immer sein wollte.

© 2020 Christian Nikitin, Freising, Deutschland, chrnikitin[at]protonmail.com, Impressum