Aktive Entspannung

04/01/2019

Heute war die Muskulatur nochmal tiefenentspannter. Sie spannt nicht mehr so sehr einen Käfig auf. Teilweise fühlte ich mich sehr zerbrechlich, irgendwie verwundbar, auch leicht zittrig. Es war aber richtig so, das wußte ich genau.

 

Es kam bei Erledigungen zu vielen spontanen Kontakten, die sich kurz ergaben. Hier mal die Tür aufhalten, da eine Kunstausstellung, im Buchladen, im Supermarkt, im Imbiß, später noch in der Fahrschule für den Anhängerschein. Es sprudelte so heraus, ich war neugierig und fragte einfach die Anwesenden, was da so los ist, wieso da so viele Menschen sind, wie ich zu einem bestimmten Ort komme. Und ich bekam Antworten. Manche waren grimmiger, andere neutral, andere strahlten regelrecht. 

 

Gleichzeitig entsteht auch eine diffuse Leere, weil Gedanken hier keine Rolle spielen. Da wird nicht mehr analysiert, bewertet, gesucht, sondern einfach durchgelassen. Das Loslassen von Kontrolle spielt hier eine wichtige Rolle. Wird der Körper freigelassen, wird auch das Mundwerk freigelassen. Es wird nicht tausendmal gegrübelt. Das zeigt sich sofort als Impulsivität und Spontanität. Faszinierend.

Please reload

© 2019 Christian Nikitin, Freising, Deutschland, chrnikitin[at]protonmail.com

    • brave lion
    • bittube_icon_neu
    • YouTube Social  Icon
    • Twitter Social Icon
    This site was designed with the
    .com
    website builder. Create your website today.
    Start Now