Der neue Christian 3 - Gefühle einfach wieder zulassen (Video)

15/01/2019

 

Was mir jetzt aufgefallen ist: Alleine dadurch, daß ich ohne diese dunkle Wolke im Nacken lebe, fühle ich mich befreiter; ich brauche nichts anderes zusätzlich, das alleine schon gibt mir sehr viel, reicht mir für ein glückliches Leben - Meine Kompromißlosigkeit mit solchen Typen: Was die verdienen ist, in den Keller gesperrt zu werden, und nie wieder das Tageslicht zu sehen, damit so jemand auch nur im entferntesten nachvollziehen kann, wie ich mich gefühlt habe - Ich muß nicht mehr an mir herumdoktorn/mich verbessern, sondern was neu ist, daß ist die Lebenskraft, die vorher ohnehin schon da war, nun aber neu empfunden - Was ich sehe ist, daß diese Bremse, die mein Vater früher dargestellt hat, sich durch alle Lebensbereiche zieht: In Beziehungen, im Beruf, mit Frauen - Ich habe diese Bremse verinnerlicht, und für das Verinnerlichen bin ich verantwortlich (wie gesagt, mein Vater ist jetzt nicht mehr in meinem Umfeld) - Das nimmt mir niemand ab, auch nicht, daß ich schauen muß, wie ich hier in der Gesellschaft meinen Beitrag leiste, 1. um eine Tätigkeit so auszuführen, daß sie mich erfüllt, und 2. um mir ein Einkommen zu erwirtschaften - Das ist natürlich für jeden eine Herausforderung, aber für mich umso mehr (Analogie: Schwerbehinderung durch amputiertes Bein; so jemand ist ganz klar gehandicapt im Vergleich zu einem gesunden Menschen, was aber nicht als Ausrede dienen soll, trotzdem das Beste von sich einzubringen) - Dafür habe ich andere Möglichkeiten, z. B. sehe ich viel klarer, wo gesellschaftliche Mißstände bestehen, weil ich eine unfreie Atmosphäre tagein, tagaus inhaliert habe und deswegen genau kenne - Es ist meine "Truman-Show"

 

*

 

Nachtrag:

 

Dieses Video lade ich nur als Teaser auf YouTube hoch, weil ich einige Schlagwörter benutzt habe, die in dortige Algorithmen fallen würden. Ich möchte mir da keine unnötigen Probleme schaffen.

 

Außerdem finde ich es sowieso besser, wenn Leute meine Videos auf BitTube anschauen. Wenn ich woanders etwas verdienen kann, dann wäre es dumm, das nicht zu nutzen, und die Zuschauer nicht dorthin zu lotsen. Bedenkt man auch, daß sie dort genauso profitieren würden.

 

Bei YouTube passiert ja genau das, was ich in meinen letzten Videos angesprochen habe: Es wird eine unfreie Atmosphäre geschaffen. Man sollte das eher "ThereTube" nennen, weil eben ihre Agenda im Zentrum steht, und nicht die des einzelnen Videomachers. Da ist alles toleriert, was im Rahmen ist, was belustigt, was unterhält, was ablenkt. Was aber relevant ist, wo es ans Eingemachte geht, wo Menschen noch Interessen artikulieren, z. B. politisch, genau da wird angefangen zu zensieren.

 

Bei mir zuhause war es ja nicht anders. Ich erinnere mich da an die Situation, wo ich Keyboard gespielt habe. Meinem Vater hat das insofern gefallen, genau wie ein Henry VIII. einen Hofnarren in seinem Umfeld hatte, der ihm ein Liedchen spielt oder eine Komödie aufführt. Auf einer rein oberflächlichen Ebene ist so auch auf genannter Plattform (wie auch auf Facebook, Twitter & Co.) einiges erlaubt. Interessant wird es da, wo sich jemand wirklich Freiheiten rausnimmt. Da zeigen diese Charaktere dann ihre hässliche Fratze.

 

 

 

Please reload

© 2019 Christian Nikitin, Freising, Deutschland, chrnikitin[at]protonmail.com

    • brave lion
    • bittube_icon_neu
    • YouTube Social  Icon
    • Twitter Social Icon
    This site was designed with the
    .com
    website builder. Create your website today.
    Start Now